Klimaretter - Lebensretter
Film ab: Klimaretter-Award 2020
zum Klimaretter-Tool

Aktuelles

01.10.2020

Aktion des Monats Oktober: Stoßlüften statt Dauerkipp


Nicht die Straße heizen!

Mit dem Beginn der kühleren Jahreszeit startet auch wieder die Heizperiode. Doch heizen Sie jetzt nicht die Straße, indem Sie das Fenster dauerhaft gekippt lassen. Lüften Sie lieber mehrmals täglich mit weit geöffneten Fenstern ein paar Minuten richtig durch und schalten sie dabei möglichst die Heizung aus. Das sorgt für frische Luft, mindert die Aerosole, über die unter anderem das Corona-Virus übertragen werden kann und spart obendrein noch Geld und CO2.

Unser Klimaretter-Tool zeigt: Bei richtiger Lüftung können durch acht Prozent Energieeinsparung knapp 30 kg CO2 im Jahr vermieden werden. Umgerechnet sind das über zwei Kilogramm CO2 pro Monat.

Unser Tipp: Bestimmen Sie in Ihrer Abteilung einen Verantwortlichen, der das Lüften regelt. Denn durch klare Zuständigkeiten können Energie und Heizkosten gespart werden.

Das Bundesministerium für Gesundheit empfiehlt zum Schutz vor dem Corona-Virus das regelmäßige Querlüften (das weite Öffnen gegenüberliegender Fenster) oder Stoßlüften mit weit geöffneten Fenstern für einige Minuten. Gekippte Fenster sind hier kaum wirksam! Weitere Informationen