Klimaretter - Lebensretter
Film ab: Klimaretter-Award 2020
zum Klimaretter-Tool

Aktuelles

04.08.2020

Aktion des Monats August: Weniger Fleisch essen


Paprika statt Schnitzel

Auberginen, Tomaten, Paprika - in der Sommerzeit gibt es leckeres Gemüse in großen Mengen ganz frisch vom Feld. So lassen sich viele vegetarische Gerichte ganz leicht zubereiten, ohne dass der Genuss auf der Strecke bleibt. Sie müssen auch nicht ganz auf Fleisch verzichten. Schon zwei vegetarische Tage pro Woche senken den CO2-Ausstoß um fast 100 kg pro Jahr.

Unser Klimaretter-Tool zeigt: Die Produktion von einem Kilogramm Rindfleisch belastet das Klima genauso stark wie eine Autobahnfahrt von 250 km. Am klimaschädlichsten ist dabei das Methan, das die Tiere bei der Verdauung ausstoßen. Es lohnt sich also, weniger Fleisch zu konsumieren.

Unser Tipp: Legen Sie ein- bis zweimal pro Woche einen fleischlosen Tag ein und kaufen Sie Ihr Fleisch lieber in einer Metzgerei, die ihre Ware aus kleinbäuerlichen Betrieben in der Region bezieht. Damit laufen Sie weniger Gefahr, die Massentierhaltung zu unterstützen und unerwünschte Zusätze wie Antibiotika in Ihrer Nahrung zu finden.

Machen Sie mit!