Klimaretter - Lebensretter
2. April 2020 Klimaretter-Tag
zum Klimaretter-Tool

Aktuelles

06.11.2019

Beschäftigte der IKK Südwest trinken Leitungswasser


Foto: IKK Südwest

Im Rahmen ihres internen betrieblichen Gesundheitsmanagements "Gesunde IKK" hat die IKK Südwest im Oktober Glasflaschen an alle Mitarbeiter*innen im Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen verteilt. "Mit dieser Aktion wollen wir unsere Beschäftigten motivieren, Leitungswasser anstelle von abgefülltem Flaschenwasser aus dem Supermarkt zu trinken", erklärt Sebastian Schu, Projektverantwortlicher für das Projekt KLIMARETTER - LEBENSRETTER bei der IKK Südwest.

Denn wer Leitungswasser trinkt, schützt das Klima und tut auch etwas für seine Gesundheit: Trinkwasser direkt aus der Leitung vermeidet schädliche CO2-Emissionen, spart Ressourcen und vermeidet Plastik, da Wasser meist aus Plastikflaschen konsumiert wird. Zudem ist Leitungswasser in Deutschland qualitativ mindestens genauso hochwertig wie gekauftes Wasser aus der Flasche.

Die Aktion kam gut an: Die meisten Glasflaschen wurden umgehend in Gebrauch genommen. Zugleich konnte die IKK Südwest durch diese Aktion noch mehr Beschäftigte zur Teilnahme am Klimaretter-Projekt der Stiftung viamedica animieren, das zeigt, dass auch einfache Maßnahmen in der Summe einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Mehr erfahren