Klimaretter - Lebensretter
Klimaretter-Award 2021
zum Klimaretter-Tool

Aktuelles

08.03.2018

Deutschlandstart der Umweltinitiative "Klimaretter - Lebensretter" im Dresdner Universitätsklinikum

Bundesweiter Auftakt am 8. März in Dresden / Klimaretter-Tool hilft Beschäftigten beim CO2-Sparen / Uniklinikum Dresden ist Vorreiter beim Klimaschutz


Foto: Marc Eisele/Uniklinikum Dresden

Das Projekt "Klimaretter - Lebensretter" wird lebendig: Die Stiftung viamedica begeht zusammen mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden in der sächsischen Landeshauptstadt den offiziellen Projektstart des im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative geförderten Klimaschutzprojekts. Das Dresdner Uniklinikum ist bundesweit der erste Projektpartner, der das Projekt gemeinsam mit seinen Beschäftigten umsetzt.

"Die Themen Mitarbeitermotivation und Umweltschutz stehen bei uns schon lange im Fokus. Gemeinsam mit Teilnehmern aus dem gesamten Gesundheitswesen können wir in diesen Bereichen jetzt ein noch deutlicheres Zeichen setzen. Mit einem klinikinternen Wettbewerb wollen wir unsere Mitarbeiter zusätzlich zu Höchstleistungen anspornen", betont Wilfried Winzer, Kaufmännischer Vorstand des Dresdner Uniklinikums.  "Die Gewinner werden dann im Herbst 2018 bei unserem diesjährigen Umwelttag ausgezeichnet",  erklärt Monika Brandt, Umweltbeauftragte des Uniklinikums.

Der Maximalversorger hat sich mit seiner klinikumsinternen Initiative "Carus Green" zu einem der umweltfreundlichsten Unternehmen in Sachsen entwickelt und wurde dafür unter anderem mit dem sächsischen Umweltpreis 2015 ausgezeichnet. Das zusätzliche Engagement beim Einsparen von CO2-Emissionen im bundesweiten "Klimaretter - Lebensretter"-Projekt führt diesen Weg konsequent fort.