Klimaretter - Lebensretter
Film ab: Klimaretter-Award 2020
zum Klimaretter-Tool

Aktuelles

16.10.2020

BKH Kempten spart über vier Tonnen CO2 ein


Zahlreiche Beschäftigte des BHK Kempten wie Moritz Kühn (Stationsleitung P1 Süd), Dr. Novella Deutsch (Oberärztin Alterspsychiatrie), Giuseppe Scorzelli (Musiktherapeut) und Achim Weber (Teamleitung Ambulanz) unterstützen die Aktion KLIMARETTER – LEBENSRETTER.

Das Bezirkskrankenhaus Kempten (BKH) und die Tagesklinik Lindau haben seit Juli 2020 am Projekt KLIMARETTER - LEBENSRETTER teilgenommen und gemeinsam CO2 vermieden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: In 14 Wochen haben 43 Beschäftigte der beiden Standorte der Bezirkskliniken Schwaben insgesamt 4049 Kilogramm Kohlendioxid eingespart. Die Teilnehmenden nutzten dabei die Treppe anstelle des Aufzugs, radelten zur Arbeit statt Auto zu fahren, vermieden Standby, reduzierten ihren Papierverbrauch und achteten auf klimafreundlichen Konsum. "Im BKH besitzt Umwelt- und Klimaschutz einen großen Stellenwert", betont Helmut Notz, Regionalleiter Südwest der Bezirkskliniken Schwaben und Umweltmanagementbeauftragter am Standort Kempten. Das Bezirkskrankenhaus Kempten ist seit 2016 "Green Hospital". und wurde ein Jahr später nach EMAS zertifiziert.

Mehr erfahren